Hamburger Aufsatzofen mit Keramik von MEZ
 
Wärmespeicherung auf engstem Raum
Der neue Hamburger Aufsatzofen der MEZ Keramik GmbH vereint die Vorteile eines Kamin- und eines Kachelofens auf engstem Raum. Wie bei einem Kaminofen steht die Wärme sehr schnell nach dem Anfeuern zur Verfügung, zudem bleibt sie wie bei einem Kachelofen durch eine ausgeprägte Nachheizdauer lange erhalten. Charakteristisch für das vor über 100 Jahren im Hambur-ger Raum entstandene Ofenkonzept ist die Kombination aus einem gusseisernen Brennraum und einem Aufsatz mit einer keramischen Nachheizfläche.
Mit einer Grundfläche von circa 60 x 40 cm passt der Aufsatzofen auch in kleinere Wohnräume. Für den Aufsatz steht eine große Auswahl an Glasuren, Kacheln und Eckausprägungen aus dem MEZ Sortiment zur Ver-fügung. Der Ofen eignet sich deshalb nicht nur für behagliche, traditionelle Einrichtungsstile, sondern gleichermaßen für zeitlosere Varianten.
Die Keramik aus der eigenen Kachelmanufaktur kombiniert MEZ für den Hamburger Aufsatzofen mit einem hochwertigen, extra langlebigen Gussofen von Leda. Der „Antigua H“ ist schwarz la-ckiert oder dunkelblau emailliert erhältlich. Er zeichnet sich nicht nur durch eine besonders schadstoffarme Verbrennung aus, son-dern auch durch einen geräuscharmen Aufheiz- und Abkühlpro-zess. Verantwortlich dafür ist das extra spannungsarme Material.